Menü Startseite Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Bildungswissenschaften/Fachdidaktik

Zeit: Donnerstag 19 – 20.30 Uhr, Beginn: 20.10.2022

Ort: Villa Schönleber, Jahnstraße 18, Seminarraum 2. OG R 305 und via Zoom

Seminar Dr. Thomas Schlereth

Fragen nach der Seele (Wahnsinn und Gesellschaft)

Das Fragen nach der Seele stellt sich nicht von alleine ein. Zumeist ist da ein Problem, das den Anstoß gibt. Und seien die Umrisse auch noch so unscharf, das Gefühl nur ein vages. Könnte es sein, dass da etwas nicht stimmt?

Vielleicht ist die Seele auch heute noch kein unpassender Name dafür, dass das eigene Innenleben größer ist als das, was sich sehen lässt. Nicht auszuschließen, dass dieses Innen immer wieder offen nach außen ragt oder Dinge von dort ungefragt hereinbittet.

Um Grundfragen dieser Art nachzugehen, wird sich das Seminar der Lektüre von Michel Foucaults „Wahnsinn und Gesellschaft“ widmen. Im Zentrum steht dort die Frage, wo die Unterscheidung von wahnsinnig und normal begonnen hat, ihren Weg zu bahnen, um bis heute nicht damit aufzuhören, sehr grundsätzlich wirksam zu sein.

Die Veranstaltung steht allen Studierenden offen.

Modul BA 11 Bildungswissenschaft II

Lehrveranstaltung: Psychologische Grundlagen

3 ECTS (unbenotet)/5 ECTS (benotet)

Anmeldung bitte per Mail an thomas.schlereth@kunstakademie-karlsruhe.de

_______________________

Fachdidaktik Kunst

Zeit: Freitag 14 – 15.30 Uhr, Beginn: 21.10.2022

Ort: Villa Schönleber, Jahnstraße 18, Seminarraum 2. OG R 305 und via Zoom

Seminar Dr. Thomas Schlereth

Für die Kunst den Kopf hinhalten (Obsession)

Ohne ein gesteigertes, bisweilen überzogenes Maß an Leidenschaft, das heißt ein gutes Stück Obsession, in jedem Fall ein sicheres Bewusstsein darüber, von der Sache persönlich betroffen zu sein, braucht man die Bühne vielleicht gar nicht erst zu betreten. Sei es, dass die Bühne eine Ausstellung ist und das Publikum ein unbekanntes, sei es, dass sich die Zuschauerschaft aus dreißig Pubertierenden zusammensetzt, die sich ziemlich sicher sind, keine Lust zu haben, weil sie ganz sicher lieber woanders wären.

Das Seminar wird mit einem heterogenen Fundus aus Texten, Filmen und künstlerischen Positionen um die Annahme kreisen, dass Obsession eine nicht nur hinreichende, sondern notwendige Voraussetzung für eine gebührende Auseinandersetzung mit Kunst darstellt. Und dass sich diese Voraussetzung nicht herbeizitieren lässt.

Die Veranstaltung steht allen Studierenden offen.

Modul MA IMG 3 Intermediales Gestalten – Kunstdidaktik II

Lehrveranstaltung: Projektseminar Kunstdidaktik Master III

7 ECTS (benotet)

Anmeldung bitte per Mail an thomas.schlereth@kunstakademie-karlsruhe.de

_____________________________