Menu Homepage Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Workshops

  • Indra Schelble

    IMG Workshop: Labor für Bildfolgen

    Bildsequenzen // Bildserien // Künstlerbücher und Buchobjekte konzipieren

    und gestalten

    Für das erste Treffen bitte rechtzeitig per Mail an space@indra-s.net anmelden,
    im Betreff bitte „Künstlerbücher IMG“ angeben.
    Anmeldeschluss: 27.10 .2021

    1. Treffen
    Freitag, den 29.10.2021, 15.00 Uhr, Prüfungssaal

    Dieses Workshop-Angebot richtet sich an Lehramtsstudierende der Akademie
    der Bildenden Künste Karlsruhe. Ziel ist es u. a. Methoden zu entwickeln, die
    künstlerische Arbeitsprozesse zu strukturieren helfen und anhand künstlerischer
    Mikrostudien den eigenen Arbeitsansatz systematisch zu reflektieren.
    Diese Arbeitsmethoden sind sowohl auf die eigenen Arbeitsprozesse als auch in
    der Kunstvermittlung anwendbar. Das erste Treffen versteht sich als Einführungsveranstaltung.
    Dabei wird das Methodenfeld „Künstlerbücher“ vorgestellt
    – dieser Termin sollte bei Interesse am Workshop unbedingt wahrgenommen
    werden. Bei weiteren Folgeterminen werden einzelne künstlerische Mikrostudien
    angeleitet, individuelle Projektideen besprochen und die Entwicklung der
    Arbeiten begleitet.

  • Weitere Informationen zu Beginn des kommenden Semesters.

  • Julian Hepner

    Grafik digital

    Photoshop Basics für Anfänger Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung

    In diesem Kurs werden die Grundkenntnisse von Photoshop bzw. der
    Bildbearbeitung erklärt.
    Kurs 1 (zwei Teilnehmer): 11. und 12.10, von 9 bis 16 Uhr
    Kurs 2 (zwei Teilnehmer): 27. und 28.10, von 9 bis 16 Uhr

    Der Kurs ist auf 2 Teilnehmer begrenzt. Entscheidend ist nicht nur die Anmeldung,
    sondern auch die Anwesenheit beim ersten Termin. Bei Nichterscheinen wird der
    Platz an anwesende Nachrücker vergeben. Angemeldete Teilnehmer sollten uns in
    jedem Fall mitteilen, wenn sie nicht am Kurs oder einzelnen Terminen teilnehmen
    können.

    Montag 11.10 9-16 Uhr
    Dienstag 12.10 9-16 Uhr
    Mittwoch 27.10 9-16 Uhr
    Donnerstag 28.10 9-16 Uhr

    Bitte Bildmaterial mitbringen! (Foto-Dokumentation oder Scans eigener Arbeit)

    ________________________

    Photoshop für Fortgeschrittene

    Aufbauend auf Photoshop Basics. Während dieses Kurses werden erweiterte
    Techniken der Bildbearbeitung erklärt.
    Kurs 1 (zwei Teilnehmer): 2. und 3.11, von 9 bis 16 Uhr
    Kurs 2 (zwei Teilnehmer): 23. und 24.11, von 9 bis 16 Uhr

    Der Kurs ist auf 2 Teilnehmer begrenzt. Entscheidend ist nicht nur die Anmeldung,
    sondern auch die Anwesenheit beim ersten Termin. Bei Nichterscheinen wird der
    Platz an anwesende Nachrücker vergeben. Angemeldete Teilnehmer sollten uns in
    jedem Fall mitteilen, wenn sie nicht am Kurs oder einzelnen Terminen teilnehmen
    können.

    Dienstag 02.11 9-16 Uhr
    Mittwoch 03.11 9-16 Uhr
    Dienstag 23.11 9-16 Uhr
    Mittwoch 24.11 9-16 Uh

    Bitte Bildmaterial mitbringen! (Foto-Dokumentation oder Scans eigener Arbeit)

    _________________________

    Digitalisierung von analogen Medien

    In diesem Kurs erfährt man, wie man analoge Medien mit Hilfe des
    Film- und Flachbettscanners hochwertig digitalisiert und diese Scans dann für Print (Print,
    Kataloge, Portfolio) und Web (Internetseite, online Portfolio, interaktive Pdf und soziale Netzwerke)
    weiterbearbeitet.

    30.11 und 1.12, von 9 bis 16 Uhr

    Der Kurs ist auf 2 Teilnehmer begrenzt. Entscheidend ist nicht nur die Anmeldung,
    sondern auch die Anwesenheit beim ersten Termin. Bei Nichterscheinen wird der
    Platz an anwesende Nachrücker vergeben. Angemeldete Teilnehmer sollten uns in
    jedem Fall mitteilen, wenn sie nicht am Kurs oder einzelnen Terminen teilnehmen
    können.

    Dienstag 30.11 9-16 Uhr
    Mittwoch 1.12 9-16 Uhr


    Bitte Bildmaterial mitbringen! (Negativen bis 6x9, Arbeiten auf Papier bis A3)

    ________________________

  • Location
    Villa Schönleber, Jahnstraße 18, Seminarraum 2. OG R 305

    Sophie Jung

    Performance-Workshop mit Sophie Jung

    Sitzen ein Leib, ein Wort und ein Ding im leeren Raum...
    {repeat in fragments, in shattered pieces}

    Ein unruhiges Seminar zwischen Performance und Installation, zwischen Sprache und Körper.

    Für die folgenden zwei Semeste wird die Künstlerin Sophie Jung Studierende in Performance Projektebegleiten. Ende Sommersemester werden dann alle Arbeiten während eines hochschulöffentlichen Symposiums präsentiert.

    Parallel wird Christina Griebel theoretische Fundierung und Begleitung im Seminar «Performance-Lektüren» anbieten.

    Montag, 6. Dezember
    Erstes Treffen 10 h, Jahnstrasse 18, Raum 07


    Zeiten Wintersemester:
    06. – 10. Dezember, Arbeitsbesprechungen und Workshop


    07. Dezember, Werkvortrag, 19h


    10. – 12. Januar 2022, Workshop

    Anmeldung bei Prof. Julia Müller bis 30.11.2021: julia.mueller@kunstakademie-karlsruhe.de
    Maximale Anzahl 15 Studierende.


    Das Angebot richtet sich an Lehramststudierende wie an Studierende der Freien Kunst

  • Ramaona Wegenast

    Professionalisierungsseminar: Auf dem Weg in die Selbstständigkeit

    Auf dem Weg in die Selbständigkeit für MeisterschülerInnen und Diplomanden

    dreitägiges Blockseminar 30.11. – 2.12.2021

    Referentin: Ramona Wegenast

    Inhalt

    Nach Abschluss der Akademie beginnt für die meisten KünstlerInnen eine Zeit der Orientierung. Jede Künstlerin, jeder Künstler muss individuell entscheiden, wie das (Berufs-)leben aussehen soll. Um entscheiden zu können, welcher Weg der richtige ist, sollte man die Institutionen, Förderoptionen und Strukturen kennen. Zu wissen, was einen erwartet, erspart viel Zeit und Mühe. Hinzu kommen die Umgangsweisen mit verschiedenen Akteuren sowohl aus dem Kunstbetrieb als auch aus Politik oder Presse.

    Ein professioneller Umgang mit ihnen kann dazu beitragen, dass der Einstieg in das Berufsleben leichter fällt und man weniger Aufwand für organisatorische und unternehmerische Tätigkeiten aufbringen muss. Um so möglichst viel Zeit für die künstlerische Arbeit zu haben.

    Themenfelder:

    • Strukturen und Funktionsweisen des Kunstbetriebs
    • Basics der Selbständigkeit (KSK, Versicherungen, Steuer)
    • Vermittlungswege der künstlerischen Tätigkeit
    • Artist-Statements – wie sieht das aus?
    • Presse- und Kommunikationsarbeit
    • Finanzen und Finanzierung (Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten, Stipendien und Förderungen, Kosten- und Finanzierungspläne)
    • Webseiten

    - Portfolios und Juryabläufe

    • Sonstige Fragen

    Methodik

    Das Web-Seminar ist praxisorientiert angelegt. Theoretische Grundlagen dienen als Einstieg und zum Verständnis der jeweiligen Themenbereiche. Berichte aus der Praxis geben Einblicke in die Arbeit unterschiedlicher Institutionen. Praktische Übungen geben Selbstsicherheit und dienen als unmittelbare Vorbereitung auf spätere Situationen im Berufsleben.

    Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen wird eine Methodik besprochen. So kann jede/r individuell entscheiden, ob Fragen, Texte und Arbeitsproben in der Gruppe oder einzeln besprochen werden sollen.

    Ziele
    Allgemeine Kenntnisse über die Funktionsweisen des Kunstbetriebs kennenlernen. Einen Überblick über Stipendien und Fördermöglichkeiten erhalten. Grundlagen der Textarbeit erarbeiten. Klarheit über Inhalte der eigenen Website und Portfolios bekommen und sich über die eigene Arbeits- und Kommunikationsstruktur bewusst werden. Wissen, was man zu Beginn der Selbständigkeit braucht.

    Ramona Wegenast arbeitet als Geschäftsführerin zweier Internationaler Musikfestivals in Marktoberdorf (Allgäu). Zuvor leitete sie das Kunstbüro der Kunststiftung Baden-Württemberg – eine Einrichtung zur Weiterbildung und Beratung von Künstlerinnen und Künstlern. Sie ist eng mit der Kunstszene in Baden-Württemberg verbunden und kennt sowohl die Galerienlandschaft als auch die öffentlichen Einrichtungen und die breite „Off-Szene“. Sie ist vertraut mit den Strukturen verschiedener Ministerien aber auch mit den Abläufen und Personen in den kommunalen Kulturämtern. Sie hat Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften und Journalismus an der Universität Karlsruhe studiert.

    Um Anmeldung wird gebeten: ilona.guenthner@kunstakademie-karlsruhe.de

    Fragen zum Workshop bitte an: ramona-wegenast@gmx.de

  • Andreas Hohl

    Photoshop für Fortgeschrittene

    30.11. und 1.12., 9-12 Uhr

    Dozent Andreas Hohl ist ein sehr erfahrener Photoshop-Composer und kann viele wertvolle Tipps und Tricks zur Bildbearbeitung, Retusche, Farbmanagement etc. geben.

    Es können an diesem Kurs leider nur drei Personen teilnehmen. Bitte zeitnah bei Ilona Günthner anmelden: info@kunstakademie-karlsruhe.de