Menu Homepage Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Date
2006/05/09
Location
Vortragssaal Reinhold-Frank-Str.81 / Vordergebäude

Werkvortrag. Simone Lucas, Düsseldorf

Die Malerin Simone Lucas stellt am Dienstag, 9. Mai, in der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihre Arbeiten vor. Ihr künstlerisches Anliegen ist es, die Mechanismen von Malerei zu untersuchen. Dabei stellt sie sich immer wieder Fragen: Was verbindet das Bild mit dem Motiv? Oder: Was macht die Malerei mit dem Motiv?

Als besonders spannend empfindet Simone Lucas, mit der Malerei zu täuschen, den Betrachter gar zu „belügen“. Sie benutzt dabei malerische Mittel, die sich in der Nahsicht in Nichts auflösen. Direkt vor dem Bild bleibt also vom Bild nichts mehr übrig!

Das Ziel von Simone Lucas ist es, Bilder „aufzulösen“. Das führt sie jedoch nicht unbedingt zur Abstraktion. Ihre Bilder sollen „lügen“. Sie sollen vorgeben, dass etwas da ist, wo nichts ist.