Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Datum
Ort
Vortragssaal Reinhold-Frank-Str.81 / Vordergebäude

Werkvortrag. I never Promissed You a Green Garden

Eva-Maria Lopez

Mit Eva-Maria Lopez stellt sich am Dienstag, 12. Februar, um 19 Uhr eine weitere erfolgreiche Absolventin der Kunstakademie Karlsruhe mit einem Werkvortrag vor. Die Meisterschülerin von Michael Sandle (2001) beschäftigt sich seit Jahren mit den Themenbereichen Natur, Ökologie sowie mit deren historischen Zusammenhängen. Nach einer abgeschlossenen Gärtnerlehre und vor ihrem Studium an der Kunstakademie Karlsruhe absolvierte sie ein Studium der Agrarwirtschaft an der Universität Kassel. Auslandsaufenthalte, u.a. in Argentinien, den USA und China, schärften ihren Blick und das Bewusstsein für ökologische Probleme.

Heute sind Projekte, die sich mit der Beziehung zwischen Objekt und Umgebung auseinandersetzen, wichtigster Bestandteil ihrer Arbeit. Die Sensibilität und Anteilnahme von Eva-Maria Lopez angesichts der Zerstörung von natürlichen Lebensräumen und Ressourcen, aber auch von sozialen Strukturen in urbanen Gesellschaften, ist in ihren Arbeiten einem hohen Maße spürbar. Sehr aktuell hierzu ist ihre in diesem Dezember entstandene Serie „Nous serons ouverts après la révolution“ über die Protestwelle der sogenannten Gelbjacken in Frankreich, die unter anderem in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) großen Anklang fand.

Ein wichtiges Mittel, ihre Kunst darzustellen, ist für Eva-Maria Lopez die Fotografie. Dabei werden verschiedene Realitäten derart neu ausgerichtet, dass sie sichtbar gemacht werden. Soziale Befindlichkeiten, zwischenmenschliche Strukturen, aber auch Umweltthemen, die schwer darstellbar sind, werden so einem breiten Publikum nahegebracht. Das ortsunabhängige Medium Fotografie erlaubt es der Künstlerin außerdem, ihre Tätigkeit mit einer gewissen Mobilität zu verbinden. Dies ist allein schon ihren beiden Arbeits- und Wohnorten Karlsruhe und Paris geschuldet.

Aktuelle Publikationen und Veröffentlichungen

Unter anderem im FAZ Magazin erschien 2017 die Arbeit „I Never Promised You a Green Garden“. Lopez setzte sich hier mit ihren geometrischen Schaubildern mit den Hintergründen der neuen Pflanzenzucht auseinander. Die Grafiken stehen für sich, sind aber auch Entwürfe für Land Art-Projekte. Die Ornamente sollen im Idealfall in einer Größe von 50 mal 50 Metern auf Grünflächen projiziert werden. Eines hat die Künstlerin im Juni 2018 in Karlsruhe realisieren können. Im Umweltbundesamt in Dessau wurden die Grafiken im August 2018 gezeigt. Im September 2018 wiederum fand die in Frankreich entstandene Werkserie „Temple de la Raison“ Eingang in die Ausstellung forumkunst, Regierungspräsidium, Karlsruhe.