Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Datum
Ort
Vortragssaal Reinhold-Frank-Str.81 / Vordergebäude

Werkvortrag. Deng Guoyuan

BUTTERFLIES CONQUER THE DINOSAUR’S GARDEN

Deng Guoyuans künstlerisches Werk kreist um das Thema des Gartens als Möglichkeit des Heterogenen. Leinwandmalerei, Installation, Mixed Media und anderen Kunstformen zeugen von seinem Interesse. In allen Arbeiten sucht er nach einem besonderen Einklang mit der Natur, indem er eine parallele Kommunikationsebene zu ihr aufbaut. Gleichzeitig nehmen seine Arbeiten die Widersprüchlichkeit der Existenz des Menschen, zwischen komplexer Lebenssituation und persönlichen Bedürfnissen in den Blick. In jüngster Zeit hat sich Dengs Werk von Gemälden auf Leinwand zu großformatigen Installationen hin entwickelt. Das Moment des Fragmentierens spielt sowohl in Malerei als auch Installation bei ihm eine maßgebliche Rolle. (https://denguoyuan.artron.net)
„Das erstmals auf der Singapur Biennale 2016 gezeigte begehbare Spiegelkabinett mit rotierender Mittelachse funktioniert wie ein riesiges konzeptuelles Kaleidoskop, das den Betretenden mit der elementaren Frage nach aktuellem menschlichen Dasein und zukünftigen Existenzmöglichkeiten in einer zunehmend virtuell ausgerichteten Welt konfrontiert. Es ist ein Experiment in Form einer Enklave von artifizieller paradiesischer Schönheit (….) Dieses artifizielle Paradies ist zugleich Vision und Requiem einer idealen Welt von transzendentaler Schwerelosigkeit und irdischem Spektakel.“ (Almut Rix)
Zurzeit ist er mit einer Einzelausstellung im Museum Ludwig in Koblenz zu Gast. Zeitgleich sind raumgreifende Installationen im Rahmen der Nord Art 2019, Kunstwerk Carlshütte in Hamburg zu sehen (01.06. - 13.10 2019)