Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Datum
Ort
Vortragssaal Reinhold-Frank-Str.81 / Vordergebäude

Werkvortrag. Cerco dunque sono (Ich suche, also bin ich)

Antoanetta Marinov

Mit Antoanetta Marinov kehrt wieder einmal eine erfolgreiche Absolventin an die Kunstakademie Karlsruhe zurück. Über zehn Jahre ist es her, dass die Künstlerin als Meisterschülerin ihr Studium abschloss. Nun zeigt sie in einem Werkvortrag, wie sich ihre Arbeit in der Zwischenzeit weiterentwickelt hat.

Ihr Werk besteht aus einer Reihe von Objekten und Interventionen, die auf räumliche, architektonische wie auch kulturelle oder soziale Gegebenheiten reagieren. Ihr Hauptinteresse liegt in der Betrachtung der konstitutiven Basis der Gesellschaft und der Rolle der Kunst in ihr.

Zu den Interventionen im Stadtraum zählen u.a. die selbst initiierte Arbeit "Magic Wands for sale", die Serie "Something about Snow, Earth and Anger" sowie das Projekt "GIve and Take - Geschenke", das sie in mehreren Städten realisierte – zuletzt in Mannheim und Berlin. Das Thema der Gabe und der menschlichen Beziehung zum Objekt thematisiert sie in der von ihr angestoßenen Gesprächsreihe "Give and Take - Work in Progress" beim SprachCafè Polnisch e. V., Berlin. Sie vor hat vor kurzem die Ausstellung "Lieblings Videos" in der Gallerjia Podroom, Belgrad sowie "Basically" in Kunstraum L6 Freiburg kuratiert.