Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Laufzeit
19. – 22.06.2018 Di, Mi, Do und Fr 09:00 – 22:00
Ort
Lichthof Reinhold-Frank-Str.81 / Vordergebäude
Eröffnung

Gaststudierende aus Burkina Faso, Ghana und USA

Gemeinsam vor Ort - selber sehen

Aimé Césaire Ilboudo__ Janice Lardey__ Sarah Owusu-Ansah__ Simcha Malak Smith__ Agnès Talato Tebda

Prof. Leni Hoffmann begrüßt für die Kunstakademie Karlsruhe

Rap-Performance von Aimé Césaire Ilboudo und Fays Bougherara

Erstmalig kann die Kunstakademie Karlsruhe 2018 zusammen mit unseren Partnerhochschulen: KNUST, Kwame Nkrumah University of Science and Technology College of Art and Built Environment, Department of Painting and Sculpture Kumasi, Ghana und der UVM, University of Minnesota, Department of Art, 201 Regis Center for Art, Minneapolis, MN 55455, USA, sowie den Kooperationspartnern: Goethe-Institut/ Bureau de Liason Ouagadougou, Burkina Faso und der Stiftung Operndorf Afrika, Village-Opéra, Festspielhaus Afrika GmbH, Ziniaré, Burkina Faso Studienmöglichkeiten in Kumasi/Ghana, Ouagadougou/Burkina Faso und Minneapolis/USA anbieten.

Im Rahmen eines Baden Württemberg Stipendiums werden Studierende der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe nach Burkina Faso und Ghana, bzw. im Rahmen eines Pilotprojektes in die USA gehen, um dort während des Auslandssemesters neue Eindrücke zu sammeln.

Die Gaststudierenden aus Ougadougou/Burkina Faso, Kumasi/Ghana, Minneapolis/USA studieren derzeit im Sommersemester an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, in den Klassen von Prof. Ulla von Brandenburg (Lehrstuhl für Malerei und Grafik), Prof. Leni Hoffmann (Lehrstuhl für Malerei und Grafik) und Prof. Harald Klingelhöller (Lehrstuhl für Bildhauerei).

Die jungen Künstler aus Burkina Faso, Ghana und den USA sind:

Janice Lardey, Sarah Owusu-Ansah (beide KNUST, Kumasi/Ghana), Aimé Césaire Ilboudo, Agnès Talato Tebda ( beide Quagadougou/Burkina Faso) und Simcha Malak Smith (UVM, Minneapolis/USA).